template_png
Mobile Tierheilpraxis Haus- und Nutztiere

Sandra Sunier
Dipl. Tierheilpraktikerin
Mühlematt 34
3295 Rüti bei Büren

032 351 21 09 oder info@tibala.ch
Termine nach Vereinbarung

© 2016 tibala.ch |  website byquadratur.ch

Spagyrik

  • Spagyrik ist ein uraltes, ganzheitliches Naturheilverfahren. Diese besondere Art der Heilmittelherstellung hat ihre Wurzeln in der vorchristlichen Zeit. In der Spagyrik (griechisch: spao = trennen, ageiro= zusammenführen) werden die Wirkstoffe aus Pflanzen zunächst getrennt, bearbeitet und dann wieder zusammengeführt.

Die Herstellung von spagyrischen Heilmitteln ist sehr aufwändig: Die handverlesenen, gereinigten Heilpflanzen werden zerkleinert und durch Zugabe von destilliertem Quellwasser und Hefe vergoren. Der so entstandene Alkohol wird abdestilliert. Der verbleibende Pflanzenrückstand wird kalziniert (verascht). Damit ist die Trennung vollzogen. Die Vereinigung besteht darin, dass die Asche (das Kalzinat) mit dem Destillat wieder zusammengeführt wird. So entstehen durch die sehr sorgfältige und zeitaufwändige Herstellung bei Spagyros wohlriechende, effizient wirkende und qualitativ hochwertige Heilmittel.

Standardmässig werden individuelle Spagyrik-Mischungen aus vier Essenzen zusammengestellt.

Auf eine Empfehlung des Tierheilpraktikers hin, wird Ihnen die Drogerie in Ihrer Nähe ein Sprüh-Fläschchen von 30 ml mischen und abgeben. Die Anwendung erfolgt 3-mal täglich in ein bis vier Sprühstössen (3 bis 12 Tropfen), im Idealfall über die Schleimhäute. Es gibt verschiedene Möglichkeiten um dem Tier Spagyrik zu verabreichen.

Ein Fläschchen reicht für ca. drei Wochen, danach wird eine Pause empfohlen. Es ist möglich, dass anschliessend noch einmal ein gleiches Fläschchen folgt, oder die Mischung neu angepasst wird.

Manchmal kommt es vor, dass Tiere auf die Gaben von spagyrischen Essenzen überreagieren (feinfühlige Tiere). Für den Tierheilpraktiker ist dies ein gutes Zeichen, das heisst die Mischung ist absolut richtig und es wird etwas in Gang gesetzt. Sollte dies der Fall sein, wird die Dosierung angepasst und alles etwas langsamer angegangen.

Beispiel: Schon so manches Verdauungsproblem
konnte mit Hilfe von Spagyrik regeneriert werden.
Umzug...

... bedeutet für die Katze ein Erdbeben auf Raten.